Bleaching – Kosten

Was umfasst ein Bleaching der Zähne?

Je weißer die Zähne sind, umso gesünder wirkt der Mensch, umso strahlender das Lächeln. Nicht selten hängt persönlicher als auch beruflicher Erfolg von der Optik ab. Weiße Zähne wirken gesund, lassen den Träger vital und ästhetisch wirken und sind oft genug ein, wenn auch unbewusster, Faktor für Sympathie. Zähne sind von Natur aus niemals wirklich weiß, obwohl es selbstverständlich Menschen gibt, deren Zähne durchaus sehr hell sind. Im Normalfall jedoch sind Zähne gelblich und dunkeln mit zunehmendem Alter auch nach. Wer raucht, gerne mal ein Glas Rotwein oder einen Kaffee trinkt, verstärkt damit diesen natürlichen, ohnehin schon gelblichen Farbton noch. Die moderne Zahnkosmetik macht es trotzdem möglich, mit strahlend weißen Zähnen zu glänzen: Bleaching war vor einigen Jahren noch ein Luxus, den sich Prominente gönnten. Inzwischen ist das Bleaching gängige Praxis in modernen Zahnarztpraxen und jeder kann es sich leisten.

Vor einem Bleaching wird eine professionelle Zahnreinigung durchgeführt um sämtliche Belege auf den Zähnen und in den Zahnzwischenräumen zu entfernen, aber auch den Zahnstein. Danach folgt der eigentliche Bleichvorgang. Beim Bleaching, das in der Praxis durchgeführt wird, wird zunächst der Rand des Zahnfleisches abgedeckt damit das Zahnfleisch durch das Bleichmittel keinen Schaden nimmt. Danach werden die Zähne mit dem Bleichmittel behandelt, das zwischen 15 und 30 Minuten einwirken muss. In vielen Zahnarztpraxen werden spezielle Lampen eingesetzt, welche die Einwirkzeit verkürzen. Nach der Einwirkzeit wird das Bleichmittel, bei dem es sich meist um ein Gel handelt, entfernt. Danach werden die Zähne mit einer Flouridlösung behandelt. Das Aufhellen der Zähne ist um bis zu sechs Farbnuancen möglich.

Die Kosten für ein Bleaching

Bleaching eignet sich nur zum Aufhellen von natürlichen Zähnen. Kronen, Implantate oder sonstiger Zahnersatz werden durch das Bleichmittel nicht aufgehellt. Das Bleaching muss vom Patienten selbst finanziert werden – die Krankenkassen übernehmen die Kosten hierfür nicht. Die Preise für ein Bleaching bewegen sich zwischen 120 und 300 Euro. Ein Bleaching sollte etwa einmal jährlich durchgeführt werden.

Tipp zur Kosten-Reduktion

Über einen Preisvergleich im Internet lassen sich die Kosten für ein Bleaching beim Zahnarzt oftmals reduzieren.